1. FC Heiningen


ZWEITE RELEGATIONSRUNDE AM SONNTAG

In Eislingen gegen SKV Rutesheim

Am Sonntag um 15 Uhr stehen sich im Eislinger Eichenbachstadion der 1. FC Heiningen und die SKV Rutesheim gegenüber. Der Sieger dieser Partie kommt ins Finale gegen den Verbandsligisten SF Schwäbisch Hall, das am Sonntag darauf im Crailsheimer Schönebürgstadion steigt. Erst da wird entschieden, wer der Teilnehmer für die nächste Saison in der höchsten württembergischen Spielklasse sein wird.

skv rutesheim 250Der 1. FC Heiningen und die Sport- und Kulturvereinigung Rutesheim setzten sich in der ersten Relegationsrunde durch. Der Voralb-Club erwies sich in der zweiten Spielhälfte der Begegnung gegen den Vizemeister der Landesliga 3, FC Holzhausen, als das reifere Team und gewann mit einem verdienten 3:1-Erfolg. Die Rutesheimer drehten mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit den 0:1-Rückstand gegen FV RW Weiler und zogen mit einem gerechten 2:1-Sieg in die nächste Runde ein.

Im Eislinger K.O.-Spiel wird am Sonntag für den FCH viel davon abhängen, wie sich das Team von Headcoach Denis Egger auf die offensivstarke Mannschaft aus der 10.600-Einwohner-Stadt bei Leonberg einstellen kann. Immerhin erzielte die SKV in dieser Spielzeit 82 Tore in der Landesliga 1. Mit 62 Punkten schnitt allerdings „Black&Yellow“ in der Staffel 2 um sechs Punkte besser ab als die Rutesheimer.

Die Zuschauer im Eislinger Eichenbachstadion erwartet am Sonntag ein hochdramatisches Duell der starken Vizemeister ihrer Landesliga-Staffeln. Nachdem Denis Eggers Elf schon mit dem Erreichen der Relegation ihr Saisonziel bei weitem übertroffen hat, liegt der Erfolgsdruck verstärkt beim Rutesheimer Trainer Rolf Kramer und seinen Männern.


Sonntag, 11.06.17 – 15:00 Uhr – Eichenbachstadion Eislingen – Relegation zur Verbandsliga, Runde 2

1. FC HEININGEN   -   SKV RUTESHEIM