1. FC Heiningen


TABELLENFÜHRUNG BEHAUPTEN

Am Sonntag Topspiel beim TSGV Waldstetten

Im Landesliga-Klassement trennt den Spitzenreiter 1. FC Heiningen und den Dritten TSGV Waldstetten nur ein Punkt. Am Sonntag um 15 Uhr kommt es nun in der Ostalb-Gemeinde an der Schwäbisch Gmünder Stadtgrenze zum Showdown der beiden Kontrahenten.

waldstetten logoDurch einen umstrittenen Foulelfmeter musste die in dieser Runde stark aufspielende Truppe von Trainer Mirko Doll buchstäblich in letzter Sekunde die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach eigenen Angaben ist nun der TSGV auf das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus der Voralb umso motivierter.

Der 1. FC Heiningen konnte seinerseits mit einer überzeugenden Leistung die emporstrebende TSG Hofherrnweiler mit 2:1 in Schach halten. Die Rote Karte für Max Hölzli trübte dabei etwas die Freude des „Black&Yellow“-Teams. Er wird neben den Langzeitverletzten Tobias Rössler und Lukas Renn fehlen; zudem ist mit Robin Reichert eine weitere Defensivkraft angeschlagen. Natürlich will Headcoach Denis Egger mit seiner Elf trotzdem weiterhin ungeschlagen bleiben und so in der Rangliste den Platz an der Sonne verteidigen.

Es wird eine packende Begegnung zweier Topmannschaften der Liga erwartet. Ein Sonntagsausflug zum Nordfuß des Stuifen lohnt sich für die FCH-Fans also allemal.

Sonntag, 01.10.2017 – 15:00 Uhr – Brunnengasse 41, Waldstetten – Landesliga 2, 7. Spieltag

TSGV WALDSTETTEN   -   1. FC HEININGEN