1. FC Heiningen


HEIMSPIEL AM SONNTAG

Zu Gast in der Voralb-Arena: 1. FC Germania Bargau

Am Sonntag um 15 Uhr pfeift der Schiedsrichter Nihat Varioglu aus Beimerstetten die Landesliga-Begegnung des achten Spieltags an. Die Paarung lautet: 1. FC Heiningen gegen den 1.FC Germania Bargau. Der Gastgeber würde sich über zahlreichen Besuch der Fans aus beiden Lagern freuen.

bargau logoDas Schlusslicht des Landesliga-Klassements tritt beim Zweiten an. Auf dem Papier eine klare Sache, sollte man meinen. Aber der Heininger Headcoach Denis Egger kennt das Geschäft: Er warnt seine Männer eindringlich davor, die Partie auf die leichte Schulter zu nehmen. Zu Recht ist er der Meinung, das könnte fatale Folgen haben: „Bargau hat zuletzt gegen Weilimdorf seinen ersten Dreier gelandet. Zuvor spielten die Germanen wie wir 0:0 in Waldstetten.“ Im Übrigen verloren die Kicker aus dem Gmünder Vorort ihre Spiele nach harten Kämpfen fast durchwegs mit knappen Resultaten.

Natürlich ist der Voralb-Club in dieser Auseinandersetzung der klare Favorit. Umso mehr hofft man im Lager des FCH, dass die Egger-Elf die Warnung ihres Übungsleiters ernst nimmt. Dann sollte der Heimnimbus gewahrt bleiben. Immerhin verloren die Schwarzgelben weder in der letzten noch in der laufenden Saison auf eigenem Terrain.

Die Chancen, sich mit einem weiteren Dreier in der Spitzengruppe der Tabelle festzusetzen, stehen also gut. Das sollten sich die Heininger Anhänger nicht entgehen lassen. So heißt es am Sonntag: Auf geht’s zum Landesliga-Fußball in den Heininger Voralb-Sportpark!


Sonntag; 08.10.2017 – 15:00 Uhr – Voralb-Arena Heiningen – Landesliga 2, 8. Spieltag

1. FC HEININGEN   -   1.FC GERMANIA BARGAU