1. FC Heiningen


SCHWIERIGE ENTSCHEIDUNG GEFALLEN

FCH II für die nächste Saison abgemeldet

Der 1. FC Heiningen nimmt seine zweite Mannschaft aus dem Spielbetrieb der Kreisliga A. Nach zahlreichen Beratungen in den Gremien des Voralb-Clubs entschloss man sich schweren Herzens, die Mannschaft für die Spielzeit 2017/18 nicht mehr zu melden. Diese Mitteilung ging an den Württembergischen Fußballverband.

h url 500Seit Wochen wurde beim FCH um eine Entscheidung gerungen. Letztlich sprachen alle Fakten für den jetzt vollzogenen Schritt. Grund: Zahlreiche Spieler des Kreisliga A-Kaders verkündeten ihr Karriereende oder einen Vereinswechsel. Man sah sich somit nicht in der Lage, die für einen geordneten Spielbetrieb notwendige Kaderstärke zu stellen. Die meisten Mitglieder der Landesliga-Reserve kommen von außerhalb Heiningens. Somit wäre der Kraftakt von vielen Spielertransfers nicht zu bewältigen.

Die Entscheidung fiel den Verantwortlichen äußerst schwer; zumal die sportliche Qualifikation für die weitere Teilnahme in der Kreisliga A wohl geschafft wird. Allerdings bestätigt diese Entwicklung den Trend in immer mehr Vereinen, die Zweitvertretung abzumelden.