1. FC Heiningen


FRAUENFUSSBALL IN HEININGER HAND

Eigenständige Mannschaft ab der neuen Saison

Große Neuigkeiten gibt es aus dem Frauenfußball-Lager zu berichten: Nach Abschluss mehrerer Gespräche, sowohl mit den Verantwortlichen als auch mit der Mannschaft selbst, ist man zu der Entscheidung gekommen, dass der 1. FC Heiningen ab der Saison 2017/2018 eine eigene Frauenfußball-Mannschaft ins Rennen schickt. Bisher war man als Spielgemeinschaft mit der SGM Jebenhausen/Bezgenriet in der Bezirksliga aktiv.

frauenmannschaftDie Zusammenarbeit in der SGM war trotz der anstehenden Trennung zum Saisonende sehr kooperativ und erfolgreich und der 1. FC Heiningen möchte sich auf diesem Weg auch recht herzlich bei den Partnervereinen aus den Nachbargemeinden bedanken. Die Mannschaft möchte nun jedoch eigene Wege gehen. Erste wichtige Voraussetzungen wurden schon geschaffen, indem das Trainerteam Andreas Eiglmaier und Steffen Schwarzmayr, die auch schon in dieser Saison tätig waren, unsere Frauen weiterhin coachen. Die Planungen für die neue Saison laufen ebenfalls schon auf Hochtouren und wer sich gerne dem neuen Team anschließen möchte, ist natürlich jederzeit herzlich willkommen! Interessentinnen dürfen sich per Email an Andreas Eiglmaier (andreas.eiglmaier@1-fc-heiningen.de) wenden.

Außerdem wurde im Mädchen- und Frauenfußball-Bereich eine enge Kooperationsvereinbarung mit dem TSV Eschenbach geschlossen. Diese hat für Mädchen und Frauen das Ziel, eine durchgängige Möglichkeit zu schaffen, Fußball im eigenen Verein zu spielen, ohne die Akteurinnen später an andere Clubs zu verlieren. Auch im Mädchen-Bereich sind Neuzugänge daher immer willkommen und dürfen sich gerne melden. Aktuell beginnt der Fußball in Eschenbach mit den F-Mädels bis hin zu den B-Juniorinnen.

Man(n) sieht also: Es geht was bei den Frauen in Heiningen!