1. FC Heiningen


1. FC Heiningen - VfR Aalen A-Junioren


1. FC Heiningen – VfR Aalen A-Junioren 3:1(1:0)


Die Heininger Landesligakicker starteten erfolgreich in die Testspielserie und gewannen am Abend mit 3:1 gegen die A-Junioren des VfR Aalen.

fch aalenBeide Teams benötigten eine gewisse Eingewöhnungsphase, um richtig ins Spiel zu finden. Die erse Chance hatten die Gäste aus Aalen, doch der Heber von Elvir Gashi verfehlte das Heininger Tor. Von nun an gaben die Hausherren den Ton an. In der 20. Spielminute erzielte Benjamin Kern die Heininger Führung. In gewohnt sicherer Manier zirkelte er einen direkten Freistoß in die Maschen. Bis zum Pausenpfiff gab es Torchancen auf beiden Seiten. Ein weiterer Treffer wollte jedoch nicht fallen.

Die Gastgeber starteten besser in den zweiten Durchgang. Nachdem Robin Reichert einen Konter unterband ging es schnell. Maik Lissner verwertete Reicherts langen Ball auf der linken Außenbahn hervorragend und spielte das Leder in den Gefahrenbereich, wo Marius Kaufmann zum 2:0 traf. Den dritten Treffer legte der FCH in der 65. Spielminute nach. Talha Kavak bekam im gegnerischen Strafraum zu viel Platz und nagelte das Spielgerät zum 3:0 ins Tor. Den Ehrentreffer der Gäste von der Ostalb erzielte Hakan Bilgen zehn Minuten vor dem Spielende.

1. FC Heiningen: Maskow (46. Funk) – Neumann, Reichert, Gromer – Lissner, Klack (46. Gümüssu), Kern, Kavak, Isik – Kaufmann (55. Egger), Kriks