blackandyellow 1200

ENTWARNUNG

Gianluca D’Onofrios Verletzung glimpflicher als befürchtet: Glück im Unglück! Von M. O. Merz

Bange Vorahnungen begleiteten den Heininger Zehner bei seiner verletzungsbedingten Auswechslung in der 80. Minute des Verbandsliga-Spiels gegen den VfB Neckarrems (2:0). Mit dick bandagiertem Knie half ihm der Medizin-Guru des 1. FC Heiningen, Physio Rafael Wollowski, vom Spielfeld. Zu frisch waren ganz einfach die Erinnerungen an den auskurierten Kreuzbandriss von D’Onofrio.

10 Donofrio 500Zentnerlasten fielen dem 22-Jährigen heute Morgen nach der ärztlichen Untersuchung vom Herzen. Die Diagnose lautet: „Nur“ Innenbandriss und ein Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. Gianluca war nach einer Verletzung noch nie glücklicher: „Natürlich rechnete ich mit dem Schlimmsten, zumal es sich für mich genauso anfühlte, wie damals bei meinem Kreuzbandriss.“

Zunächst wurden dem nach seinem Urlaub in der Rückrunde mit deutlich erkennbarer Leistungssteigerung aufspielenden Allrounder nun von ärztlicher Seite Krücken verpasst. „Ich hoffe aber, schon in drei Wochen wieder mit dem Training beginnen zu können“, ließ er spürbar erleichtert verlauten.

Wir freuen uns alle mit „Giaco“ über die positive Nachricht und wünschen ihm eine rasche Genesung: Relatives Glück im Unglück gehabt!

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • cakmak-slider-unten
  • donofrio
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok